196 Bewertungen der AusweisApp2 für Windows 7 SP1 + 8.1 + 10

5 Sterne:
 (72)
4 Sterne:
 (17)
3 Sterne:
 (7)
2 Sterne:
 (9)
1 Stern:
 (90)

Durchschnittswerte der einzelnen Versionen

Version Bewertungen Anzahl
1.10.4 (12)
1.10.3 (9)
1.10.1 (27)
1.8.0 (14)
1.6.3 (27)
1.6.2 (13)
1.6.1 (10)
1.6.0 (3)
1.2.2 (13)
1.2.1 (1)
1.2.0 (31)
1.0.2 (13)
1.0.1 (23)

Bewertungen mit Kommentar

Von arjun chennu, Am 25.05.2015 - 18:38 Uhr

Kein linux support

Kommentar


Information:

Wir bedanken uns für Ihren Beitrag / Kommentar, den wir überprüfen und in die Weiterentwicklung mit einfließen lassen. Da sich Ihre Bewertung nicht explizit auf die verfügbaren Versionen der AusweisApp2 bezieht, wird sie nicht in die Auswertung mit aufgenommen.

Von Harry Tux, Am 23.05.2015 - 16:52 Uhr

Ich kann mich einigen meiner User hier nur anschließen:
WARUM GIBT ES DIE APP2 nicht für Linux????

Kommentar


Information:

Wir bedanken uns für Ihren Beitrag / Kommentar, den wir überprüfen und in die Weiterentwicklung mit einfließen lassen. Da sich Ihre Bewertung nicht explizit auf die verfügbaren Versionen der AusweisApp2 bezieht, wird sie nicht in die Auswertung mit aufgenommen.

Von Ano Nym, Am 21.05.2015 - 23:44 Uhr

Wo bin ich denn da hingeraten - in der IT-Steinzeit? Wieso wird die AusweisApp2 nicht auf Linux angeboten?

Kommentar


Information:

Wir bedanken uns für Ihren Beitrag / Kommentar, den wir überprüfen und in die Weiterentwicklung mit einfließen lassen. Da sich Ihre Bewertung nicht explizit auf die verfügbaren Versionen der AusweisApp2 bezieht, wird sie nicht in die Auswertung mit aufgenommen.

Von Hans Zimmer, Am 21.05.2015 - 15:15 Uhr

Leider kein Linux Support :(

Kommentar


Information:

Wir bedanken uns für Ihren Beitrag / Kommentar, den wir überprüfen und in die Weiterentwicklung mit einfließen lassen. Da sich Ihre Bewertung nicht explizit auf die verfügbaren Versionen der AusweisApp2 bezieht, wird sie nicht in die Auswertung mit aufgenommen.

Von Klaus Hausen, Am 17.05.2015 - 16:19 Uhr

Voller Erwartung hatte ich bei SATURN nach einem Komfort-Lesegerät für den nPA gefragt, das mir dann auch für 25 Euro verkauft wurde. Leider konnte dieses Gerät den nPA nicht erkennen, also zurück in den Laden, der mir anstandslos das Geld erstattete. Dann kaufte ich ein REINER-Komfortlesegerät zum Preis von fast 160 Euro, hier klappt das Lesen einwandfrei. Enttäuschend ist allerdings, dass es bisher wenig Institutionen und Firmen gibt, die den ID-Service anbieten. Das kann nur besser werden.
Trotzdem vergebe ich fünf Sterne.
K. Hausen


Kommentar
Von Martin Pangert, Am 16.05.2015 - 16:13 Uhr

Ich habe selten so eine performancefressende Applikation gesehen wie diese.

Wenn Programmierer endlich sich wieder einmal zurück zu den Möglichkeiten leistungsschwächerer Prozessoren besinnen könnten, wäre allen IT-Nutzern wirklich geholfen. Aber es ist die allgemeine Tendenz: Mehr Prozessorleistung fordert durch die Programme, die darauf abgestimmt werden noch mehr Prozessorleistung.

Nur schade, das auch die offiziellen Stellen dies nach wie vor nicht realisiert haben und hier dagegen steuern ...

Kommentar
Von Thomas M, Am 14.05.2015 - 10:12 Uhr

Der Zugriff auf das Fahreignungsregister funktioniert prima. Habe meine Punkte auf 0 zurücksetzen können. Sinnvolle Investition.

Kommentar
Von Gast, Am 13.05.2015 - 12:19 Uhr

Ihre App ist unübersichtlich. Bereits bei der ersten Aktion zur Änderung der PIN muss endlos gesucht werden. Es wird auf das Handbuch F1 verwiesen. Das kann ich aber schon mal nicht finden.

1 Kommentar
Von Ulf Borcherdt, Am 08.05.2015 - 20:14 Uhr

Warum gibt es keine Linux-Version mehr?
Es ist eine Schande, vorher gab es zumindest eine Version, jetzt wird das freie Betriebssystem lieber zugunsten Kommerzieller Produkte ignoriert.
Nicht das die App dadurch sehr viel mehr Nutzwert entwickeln würde, denn es macht ja sowieso kaum jemand mit bei dem man diese wirklich einsetzen könnte.

Könnte man auch *KEINEN* Stern vergeben, würde ich das liebend gerne tun.

Mit bis auf weiteres keinen freundlichen Gruß
Ulf Borcherdt

Kommentar


Information:

Wir bedanken uns für Ihren Beitrag / Kommentar, den wir überprüfen und in die Weiterentwicklung mit einfließen lassen. Da sich Ihre Bewertung nicht explizit auf die verfügbaren Versionen der AusweisApp2 bezieht, wird sie nicht in die Auswertung mit aufgenommen.

Von Hans Hoff, Am 01.05.2015 - 19:59 Uhr

Nur Ärger mit der AusweisApp1 gehabt. Die alte App gar nicht mehr genutzt. Durch Zufall auf die AusweisApp2 gestoßen. App2 installiert und konnte sofort mit allen meinen Browsern wieder auf alle meine Anwendungen zugreifen. Bin sehr zufrieden !!!!

Kommentar
Von Gast, Am 01.05.2015 - 12:00 Uhr

Sehr geehrte Damen und Herren,

nachdem die App 1 gut funktionierte musste ich jetzt die App 2 installieren - Nutzung ist jedoch nicht möglich (Abbruch aufgrund Zertifikatsfehler). Hilfe Fehlanzeige .... und jetzt?

Mit freiundlichen Grüßen
Thomas Michel

Kommentar
Von Gast, Am 24.04.2015 - 16:53 Uhr

Hallo, sicher ist diese Variante besser als die Vorgängerin, aber braucht man diese App mit den wenigen Behörden und Firmen, die mitmachen? Ich warte ja immer darauf, dass sich die Anbieter vermehren, aber es kommt nicht in Gang. Gibt es ausser in der App noch eine Möglichkeit, sich alle mitmachenden Behörden und Firmen anzeigen zu lassen? Wäre nett, wenn sie mir dann die Adresse zukommen lassen würden. Ansonsten gute App. Horrido und weiter alles Gute

Kommentar
Von Gast, Am 04.04.2015 - 09:50 Uhr

mehr als schlecht
nur betrung am Bürgen Beschreibung sehr schlecht
mfg Roesler

Kommentar
Von Gast, Am 04.04.2015 - 09:50 Uhr

mehr als schlecht
nur betrung am Bürgen Beschreibung sehr schlecht
mfg Roesler

Kommentar
Von Gast, Am 03.04.2015 - 15:49 Uhr

Ich konnte früher die Renteninformationen und auch Techniker Krankenkasse hat funktioniert mit Version 1. Jetzt funktioniert weder TK noch Rentenversicherung Login mit Version 1 noch mit 2. Langsam verliere ich die Geduld, man ist irgendwie nie sicher ob es funktioniert oder welche Version (1 oder 2) zu benutzen ist. Wann endlich sind diese Tools zu verlässig. Es scheint mir alles etwas in Test Stadium zu sein.

Kommentar
Von Thomas Herzig, Am 01.04.2015 - 20:10 Uhr

Warum keine Linux-Version?

Kommentar


Information:

Wir bedanken uns für Ihren Beitrag / Kommentar, den wir überprüfen und in die Weiterentwicklung mit einfließen lassen. Da sich Ihre Bewertung nicht explizit auf die verfügbaren Versionen der AusweisApp2 bezieht, wird sie nicht in die Auswertung mit aufgenommen.

Von Joachim Petermann, Am 31.03.2015 - 15:33 Uhr

Ich korrigiere mich: für die Linux-Varianten der veralteten AusweisApp gibt es Prüfsummen.

Nichtsdestotrotz ist in der aktuelle Version keine Variante für Linux vorhanden.
Gibt es diesbezüglich Pläne zur Ergänzung des Angebotes ?

Kommentar


Information:

Wir bedanken uns für Ihren Beitrag / Kommentar, den wir überprüfen und in die Weiterentwicklung mit einfließen lassen. Da sich Ihre Bewertung nicht explizit auf die verfügbaren Versionen der AusweisApp2 bezieht, wird sie nicht in die Auswertung mit aufgenommen.

Von Joachim Petermann, Am 31.03.2015 - 15:04 Uhr

Ich habe gerade festgestellt, das für Linux keine Ausweisapp2 verfügbar ist.

Interessanterweise gibt es für die vorige Ausweisapp-Version Linux-Varianten, allerdings sind nur Prüfsummen für die Windows-und die MacOS-Variante verfügbar (s. hier: https://www.bsi.bund.de/DE/Themen/ElektronischeAusweise/Personalausweis/AusweisApp/AusweisApp_node.html).

Chanchen-Gleichheit ?

Kommentar


Information:

Wir bedanken uns für Ihren Beitrag / Kommentar, den wir überprüfen und in die Weiterentwicklung mit einfließen lassen. Da sich Ihre Bewertung nicht explizit auf die verfügbaren Versionen der AusweisApp2 bezieht, wird sie nicht in die Auswertung mit aufgenommen.

Von Bernd Schumacher, Am 25.03.2015 - 22:44 Uhr

Aufwendig in der Handhabung und keine Linux Version.
Nach so langer Zeit ist das alles andere als eine Lobenswerte Software.

Kommentar
Von Gast, Am 23.03.2015 - 18:07 Uhr

Was nützt eine Software die mangelnder Anwender nicht genutzt werden kann.
Ich war der Erste unseren Ort der einen neuen PA erhielt. Die Software gleich mit. Nutzen konnte ich Sie aber bis heute kein einziges mal.

Kommentar
Von Peter Mayer, Am 20.03.2015 - 14:16 Uhr

Freie Betriebssysteme wie Linux werden nicht unterstützt.

Kommentar


Information:

Wir bedanken uns für Ihren Beitrag / Kommentar, den wir überprüfen und in die Weiterentwicklung mit einfließen lassen. Da sich Ihre Bewertung nicht explizit auf die verfügbaren Versionen der AusweisApp2 bezieht, wird sie nicht in die Auswertung mit aufgenommen.

Von Gast, Am 19.03.2015 - 10:22 Uhr

Endlich kann man die App einfach bedienen. Leider sind die Anwendungen noch nicht so reichlich, wie ich es erhofft habe.

Kommentar
Von Gast, Am 18.03.2015 - 22:47 Uhr

Sehr zeitaufwändig, sehr umständlich. Trotz Ausweis vielfach Login mit Pin-Code. (Wird per Post zugestellt) Viel zu wenig Anbieter. Die meisten Dinge muss man weiterhin "zu Fuß" erledigen. Kein Fortschritt.

Kommentar
Von Gast, Am 15.03.2015 - 17:59 Uhr

Praktisch und gut, funktioniert.

Kommentar
Von Gast, Am 10.03.2015 - 09:30 Uhr

Hallo,

erstmal großes Lob zu der tollen neuen AusweisApp 2.0.

Eine kleine Verbesserung in Bezug auf UI / UX :

Die Bildschirmtastatur für die PIN Eingabe sollte mehr hervorgehoben werden und die Aktivierung nicht in den Einstellungen versteckt werden. Immerhin ist die zufällige Bildschirmtastatur ein dickes Plus in Bezug auf die Sicherheit der neuen Personalausweise ;-)

Kommentar
Von Gast, Am 08.03.2015 - 13:28 Uhr

Leider wird kein Linux (Ubuntu) unterstützt.

Kommentar


Information:

Wir bedanken uns für Ihren Beitrag / Kommentar, den wir überprüfen und in die Weiterentwicklung mit einfließen lassen. Da sich Ihre Bewertung nicht explizit auf die verfügbaren Versionen der AusweisApp2 bezieht, wird sie nicht in die Auswertung mit aufgenommen.

Von Gast, Am 06.03.2015 - 19:13 Uhr

Den neuen Perso gibt es ja jetzt schon eine ganze Weile. Also habe ich mir ein Lesegerät für 130,00 Euro gekauft und dazu noch eine Software (26,00 Euro) für das Onlinebanking. Aber dies nur am Rande. Der neue Perso kostet fast 30,00 Euro. Jetzt, und leider erst nach den ganzen Ausgaben, muss ich nach dem Runterladen der AusweisApp2 feststellen, das es sage und schreibe NUR 32 Anbieter gibt, bei denen ich die Ausweisfunktion nutzen kann. Und 31 davon sind in einer anderen Stadt. Also für mich völligst uninteressant. Ganz toll. 186,00 Euro zum Fenster rausgeworfen, um festzustellen, dass das ganze noch nicht ausgereift ist. Ich hab mir ganz ehrlich mehr davon versprochen. Verträge kann ich auch mit meinem E-Post Konto erledigen, da brauche ich den Ausweis und ihre App nicht. Da wird mit etwas geworben und man gibt Geld aus, um dann festzustellen dass das ganze noch in den Kinderschuhen steckt. Ich würde ja gerne mehr zu der AusweisApp2 sagen, aber leider... Bei dem mageren Angebot ist es mir nicht möglich eine aussagekräftige Rezension abzugeben. Für mich persönlich ist die Ausweisfunktion und die dazugehörige App nur für das "Polizeiliche Führungszeugnis" zu gebrauchen. Und das benötigte ich nur ein einziges mal für meine Arbeitsstelle. Ich schaue in 6 bis 12 Monaten noch mal rein, ob sich etwas geändert hat.

Mit besten Grüßen.

Kommentar
Von Gast, Am 23.02.2015 - 11:53 Uhr

Wir haben ein Web-Portal entwickelt, dass eine Anmeldung per NPA anbietet. Beim Start der AusweisApp ist das Fehlerhandling verbesserungswürdig. Beim Abbruch in der App, oder sonstigen Fehlern wird je nach Browser eine wenig aussagekräftige und unschöne Fehlerseite angezeigt.

Ist hier eine Verbesserung geplant?

Mir als Web-Entwickler würde schon sehr helfen, wenn die AusweisApp2 aus dem Browser heraus auch mit einer HTTPS URL gestartet werden könnte (https://localhost:24727/eID-Client oder ähnlich). Dann könnte ich in unserer Web-Anwendung Ajax/jsonp nutzen um die AusweisApp zu starten. Damit lassen sich Fehler abfangen und entsprechend aufbereitet dem Nutzer präsentieren.

Kommentar
Von Karsten Nolte, Am 21.02.2015 - 12:14 Uhr

Sehr geehrte(r) Frau/Herr A.Kunz,
erlauben Sie mir zwei Hinweise zu Ihrem Kommentar, falls Sie hier vielleicht mal wieder vorbeischauen sollten.
Zu 1) Windows XP mag zwar noch weit verbreitet sein, wird aber seit fast einem Jahr nicht mehr supported, neuentdeckte Sicherheitslücken also nicht mehr geschlossen. So einem OS möchte ich meine sensiblen persönlichen Daten nicht zur Kommunikation über das Internet anvertrauen. Somit ist auch verständlich, dass Windows XP für die Installation der AusweisApp ausgeschlossen wird.
Zu 3) Der neue Personalausweis nutzt zur Kommunikation die RFID-Technik. Das zu verwendende Lesegerät muss also diese Technik ebenfalls unterstützen. Und zusätzlich muss das Lesegerät auch noch vom BSI zertifiziert sein, zu erkennen am AusweisApp-Logo auf dem Gerät. Unter Informieren -> Voraussetzungen hier auf der Seite können Sie sich über geeignete Lesegeräte informieren.
Da Sie also mit nicht kompatibler und nicht funktionierender Hard- und Software (Win XP, Installer, Lesegerät) arbeiten, können Sie nicht der AusweisApp die Schuld geben, dass sie bei Ihnen nicht funktioniert. Ihre 1-Stern-Bewertung ist also in keinster Weise berechtigt! Denn Ihre Probleme liegen vollständig auf Ihrer Seite.
K.N.


Kommentar
Von Gast, Am 12.02.2015 - 16:46 Uhr

Sehr geehrte Damen und Herren!
Mindesten 2 Fakten an dem Komplex "Elektronischer Personalausweis", den ich heute im Bürgerbüro unserer Stadt erwartungsvoll in Empfang genommen habe, finde ich schwach:
1. Das noch weit verbreitete Windows XP wird von der Ausweisapp-Installation einfach ignoriert, also ausgechlossen.
2. Die "Ausweisapp" verwendet keinen eigenen Installer, ist also bei beschädigtem Microsoft-"Windows-Installer" nicht installierbar, die Ausweisapp also nicht nutzbar.
3. Scheint aber auch mein Lesegerät "REINER SCT", mit dem ich problemlos längst meine Bankgeschäfte erledige, mit dem Ausweis nicht zu funktionieren, woran eine funktionierende App vermutlich auch nichts ändern kann. Denn das Lesegerät tastet beim Lesen der Kartenchips deren Goldkontakte ja meiner Überzeugung nach rein mechanisch ab; der Ausweis bietet aber solche Chipkontakte sichtbar gar nicht an.
Enttäuscht verstehe ich jetzt die zahlreichen Negativmeldungen zum hochgepriesenen E-Ausweis. Seine Internet-Fähigkeit bleibt für mich eine Farce!
Mit freundlichen Grüßen
A. Kunz

Kommentar


Information:

Wir bedanken uns für Ihren Beitrag / Kommentar, den wir überprüfen und in die Weiterentwicklung mit einfließen lassen. Da sich Ihre Bewertung nicht explizit auf die verfügbaren Versionen der AusweisApp2 bezieht, wird sie nicht in die Auswertung mit aufgenommen.