Meine Daten
Meine Daten
Erfahren Sie, welche Daten auf Ihrem Online-Ausweis gespeichert sind.

Ausweis-Auskunft

Die AusweisApp2 verfügt über die Funktion "Meine Daten einsehen". Mit dieser Funktion können die auf dem Personalausweis bzw. dem elektronischen Aufenthaltstitel gespeicherten Daten ausgelesen und angezeigt werden. Hierbei sprechen wir auch von einer sogenannten Selbstauskunft.

Sobald Sie die AusweisApp2 gestartet und ein geeignetes Kartenlesegerät installiert bzw. ein Android-Smartphone verbunden haben, können Sie diese Funktion unter dem Menüpunkt "Ausweisen" aufrufen. (Auf Mobilgeräten finden Sie die Ausweis-Auskunft übrigens auch direkt auf der Startseite sowie im Menüeintrag „Ausweisen“.)

Nach Ihrer PIN-Eingabe und erfolgreicher Datenübertragung werden die Daten in der AusweisApp2 dargestellt.

Bei der Selbstauskunft handelt es sich um einen reinen Demonstrationsdienst. Die ausgelesenen Daten werden lediglich zur Anzeige gebracht und nicht weitergegeben.

Bitte beachten Sie, dass Sie auch für diesen Vorgang eine Internetverbindung benötigen. Dies hat folgenden Hintergrund: Der Zugriff auf die Daten des Personalausweises bzw. des elektronischen Aufenthaltstitels ist nur möglich, wenn derjenige, der auf die Daten zugreifen möchte sich selbst zunächst eindeutig identifiziert. Dies geschieht über das sog. Berechtigungszertifikat. Es wird Ihnen immer angezeigt, wer auf Ihre Daten zugreifen möchte. Die Erlaubnis, ein Berechtigungszertifikat zu erhalten, wird einen Diensteanbieter auf Antrag und nach Prüfung bei der Vergabestelle für Berechtigungszertifikate beim Bundesverwaltungsamt erteilt. Um das technische Berechtigungszertifikat anzuzeigen und darüber hinaus eine Gültigkeitsprüfung des Ausweisdokuments durchführen zu können, ist eine Internetverbindung zwingend erforderlich. Aus diesem Grund spricht man auch von der Online-Ausweisfunktion. Weiter Details zur Funktionsweise der Online-Ausweisfunktion finden Sie hier.