Volltext zum Video Voraussetzungen zur Nutzung der Online-Ausweisfunktion

Lesezeit: ca. 4 Minuten

Sprecher 1 setzt ein: Wie kann die Online-Ausweis-Funktion benutzt werden?

Tini möchte ehrenamtlich eine Jugendgruppe im Sportverein betreuen und benötigt dafür ein Führungszeugnis. Ahmed aus Tunesien lebt seit vielen Jahren in Deutschland und möchte wissen, wie hoch sein Rentenanspruch ist. Müssen die beiden dafür aufs Amt gehen? Formulare abholen, die sie zuhause ausfüllen und per Briefpost versenden? Nein. Denn mit der Online-Ausweis-Funktion des Personalausweises und des elektronischen Aufenthaltstitels geht es ganz einfach und schnell, sich im Internet auszuweisen.

Was die beiden dazu benötigen? Auch einfach! Denn es sind nur drei Dinge: Tini besitzt einen Personalausweis im Scheckkartenformat und Ahmed einen elektronischen Aufenthaltstitel im Scheckkartenformat. Die Personalausweise werden seit November 2010, die elektronischen Aufenthaltstitel seit September 2011 in diesem Format ausgestellt. Beide Karten verfügen über einen integrierten Chip. Gute Entscheidung, denn damit ist Voraussetzung Nummer eins fürs Online-Ausweisen bereits erfüllt.

Weil Tini und Ahmed schon gehört haben, dass die auf dem Chip gespeicherten Daten mit einem Kartenlesegerät ausgelesen werden, haben sie sich ein solches bereits besorgt. Die Informationen über geeignete Kartenlesegerät haben sie auf den Informationsseiten des Bundes http://www.personalausweisportal.de und http://www.ausweisapp.bund.de erhalten. Prima, Voraussetzung Nummer zwei ist erledigt.

Sprecher 2: Gut zu wissen! Mit einem geeigneten Smartphone und installierter AusweisApp2 kann die Online-Ausweisfunktion auch ohne Kartenleser genutzt werden. Das geht entweder direkt am Smartphone oder am PC mit dem Smartphone als Kartenleser. Eine Liste von Smartphones, die als Kartenleser eingesetzt werden können, finden Sie unter http://www.ausweisapp.bund.de/mobile-geraete.

Sprecher 1: Nun benötigen Tini und Ahmed noch die AusweisApp2, eine Software Anwendung, die sie auf ihren Computern installieren. Die AusweisApp2 wird vom Bund kostenfrei auf http://www.ausweisapp.bund.de und für mobile Endgeräte in den entsprechenden <span lang='en'> Stores </span> zum Download zur Verfügung gestellt. Außerdem benötigen sie einen USB-Kartenleser oder ein Smartphone als Kartenleser. Sie können die Online-Ausweisfunktion auch direkt am Smartphone nutzen! Tini und Ahmed haben die AusweisApp2 heruntergeladen und mit Hilfe des Installations-Assistenten eingerichtet. Voraussetzung Nummer drei abgehackt.

Das war's schon. Tini und Ahmed können nun ganz einfach von zuhause aus ein Führungszeugnis beantragen, ins Renten-Konto schauen und bequem viele weitere Dienstleistungen von anderen Anbietern in Anspruch nehmen. Online, schnell, einfach, sicher. Übrigens: Falls Sie Ihre Online-Ausweisfunktion deaktiviert haben, können Sie diese nachträglich gegen Gebühr im Bürgeramt wieder aktivieren lassen.

Weitere Informationen über die Online-Ausweis-Funktion und wo sie genutzt werden kann, finden Sie auf http://www.personalausweisportal.de. Die AusweisApp2 und viele hilfreiche Tipps finden Sie auf http://www.ausweisapp.bund.de.

00:03:50
Abspann läuft und zeigt folgende Informationen:

CC-BY-ND 3.0 – lizensiert unter </span> Creative Commons<span lang='en'> 3.0

Realisiert im Auftrag des Bundesministeriums des Inneren durch die Governikus GmbH & Co. KG im Juni 2019 in Bremen

Redaktion/ Grafik: Governikus GmbH & Co. KG, Hochschulring 4, 28359 Bremen, Deutschland

Sprecher: zappmedia GmbH, Prinzregentenstraße 40, 10715 Berlin, Deutschland

Musik: </span>“Believe in your success” ADDICT SOUND<span lang='en'>, Jamendo SA, Avneue de la Liberté 76, 1930 Luxemburg

Bild-Quelle: Bundesministerium des Inneren, Alt-Moabit 140, 10557 Berlin, Deutschland